Wissensmagazin

Willkommen auf unserem Blog. 
Hier finden sie die neuesten Beiträge des Dialogzentrums. Wir posten 1-2 Mal die Woche eigenen Content, der Sie unterstützen soll!

Zum Blog
DialogAkademie

Wir haben eine kleine – … aber feine DialogAkademie gegründet. Sie können bei uns spannende Seminare bei ausgesuchten Expert*innen zu Themen der „Gerontopsychiatrie“ und des Alterns buchen!

Zur DialogAkademie
Abos

Verpassen Sie nichts aus dem Dialogzentrum!
Abonnieren Sie unsere unterschiedlichen „Newsletter“ und/oder unseren „Podcast WissenstransFair“. Bleiben Sie immer auf den Laufendem im Bereich der Gerontopsychiatrie!

Zu den Abos

Willkommen – DAS Dialogzentrum Leben im ALter (DZLA)

Herzlich willkommen auf den Seiten des Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA) an der Hochschule Osnabrück. Das DZLA ist ein Zentrum unter dem Dach des Deutschen Netzwerk(s) für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (WiSo) verortet. Ziele unserer Tätigkeit im Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA) sind die Verbesserung der Versorgung hilfe- und pflegebedürftiger Menschen im Bereich der Gerontopsychiatrie und natürlich die Unterstützung derjenigen Personen, die diese Betreuung und Versorgung leisten. Neben dem Umstand, dass wir in der Tat zu wenig wissenschaftlich fundiertes Wissen über bestimmte gerontopsychiatrische Erkrankungen und den pflegerischen Umgang mit den erkrankten Personen haben, verteilt sich das vorhandene Wissen auf Forschende und Praktiker, die wiederum wenig miteinander kommunizieren.  
Das Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA) arbeitet an genau dieser Schnittstelle und hat sich die Beförderung der Wissenszirkulation zwischen Forschung und Praxis zum Ziel gesetzt … –

 für einen Austausch auf Augenhöhe zwischen Forschung und Praxis IN DER GERONTOPSYCHIATRIE!

Idee & Konzept

Aktuelles Aus dem DIALOGZENTRUM

Team Evaluation des niederländischen Buurtzorg-Ansatz in der ambulanten Pflege

Die Evaluation des niederländischen Buurtzorg-Ansatz in der ambulanten Pflege

Hintergrund Aufgrund des im deutschen Gesundheitssystems geltenden Prinzips ambulant vor stationär stellt die ambulante Pflege einen zentralen Baustein bei der Versorgung pflegebedürftiger Menschen dar. Durch den demografischen Wandel und die[…]

Read more

Digitalisierung in der Pflege

Digitale Transformation in der Pflege – zwischen Anspruch und Wirklichkeit Nach Forderungen von unterschiedlichen Seiten, etwa des „Deutschen Pflegerates“ und des Verbändebündnis „Digitalisierung in der Pflege“ (1) hat der Bundestag[…]

Read more

Mundgesundheit in aller Munde

-Post aus dem DNQP- Am 28. Mai 2021 fand die 10. Konsensus-Konferenz des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) zum Thema Förderung der Mundgesundheit in der Pflege statt.[…]

Read more

Verpassen Sie nichts Aus dem DIALOGZENTRUM

Abonnieren Sie die den DZLA „ForschungsNewsletter“, Neuigkeiten aus dem DZLA, der  DialogAkademie und unseren „Podcast WissenstransFair“

ForschungsNewsletter

Sie interessieren sich für Neuigkeiten aus dem Dialogzentrum und wünschen sich die Ergebnisse neuester Pflege-Forschungsergebnisse in der Gerontopsychiatrie in verständlicher Sprache aufbrereutet?
Abonnieren Sie den Forschungsnewsletter des Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA)…

„WissenstransFair – der Podcast

Das Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA) an der Hochschule Osnabrück gibt Ihnen die Möglichkeit, die meisten geposteten Inhalte auch unterwegs auf Ihrem Handy und/oder im Auto zu hören. Detlef Rüsing moderiert den Podcast und ergänzt die Inhalte um kritische Kommentare, aktuelle Entwicklungen und weitere Inhalte …

Unterstützen Sie das Dialogzentrum

Werden Sie DZL-Akteur

Die Arbeit des Dialogzentrums auf den social-media-Kanälen ist für Nutzer*innen vollkommen kostenfrei und soll es auch in Zukunft bleiben. Allerdings kosten die Mitarbeiter des DZLA natürlich Geld und werden derzeit vollständig vom DNQP gertragen.
Wir arbeiten seit April 2019 inhaltlich vollkommen frei und unabängig und sind Niemandem verpflichtet.
Wir wissen das natürlich zu schätzen und gehen verantwortungsvoll damit um. Aber genau das ist in unseren Augen notwendig und wird derzeit dankenswerter Weise durch das DNQP gewährleistet. Damit dies aber so bleibt, bieten wir Ihnen an, uns finanziell zu unterstützen. In naher Zukunft kann man Spenden online an uns adressieren. Das DZLA als Zentrum im DNQP an der Hochschule Osnabrück ist gemeinnützig und kann Ihnen die Spende entsprechend bescheinigen. Bis zur Realisation der Online-Spende melden Sie sich bitte bei uns, damit wir das Procedere besprechen können. 

Falls Sie also aktiv werden wollen und das Dialogzentrum als förderwürdig erachten, rufen Sie uns einfach an und werden Sie DZL-Akteur Unterstützung für das Dialogzentrum