Kategorie: Haustheater

DZLA Haustheater Dialogzentrum

Haustheater: Corona

– Masken „demaskieren“ die Wirklichkeit – (2/2020) – Christian Müller-Hergl und Detlef Rüsing haben sich wieder einmal zum Haustheater getroffen: Dieses Mal geht es um die Themen „Corona“, „social distancing“, Isolation und Folgen der aktuellen Krise in der und für die Gerontopsychiatrie. Corona „demaskiert“ durch Masken die bisherige gerontopsychiatrische Versorgung! Detlef Rüsing FRAGEN ÜBER FRAGEN…
Weiterlesen

DZLA Haustheater Dialogzentrum

Haustheater: Sexualität

(1/2020) – Christian Müller-Hergl und Detlef Rüsing haben sich wieder einmal zum Haustheater getroffen: Dieses Mal geht es um das Thema „Sexualität“ in der gerontopsychiatrischen Versorgung. Welche Aufgabe hat diesbezüglich das gerontopsychiatrische Team? Ist es die Aufgabe der Pflege, Sexualität zu ermöglichen (beispielsweise durch passive Sexualassistenz) oder sollte Sexualität reine „Privatsache“ sein? Darf die spirituelle…
Weiterlesen

DZLA Haustheater Dialogzentrum

Haustheater (2/2019)

Wie eigenständig ist Pflege? In dieser zweiten Ausgabe unseres Formates „Haustheater“ diskutieren wir eine in unseren Augen wichtige Zukunftsfrage der gerontopsychiatrischen Versorgung: Welche Rolle nimmt die Pflege in der Versorgung der Menschen ein. Wo beginnt die Selbstbestimmtheit der Pflege und an welcher Stelle müsste sie eventuell erweitert oder gar beschnitten werden? Wenn wir uns aber…
Weiterlesen

DZLA Haustheater Dialogzentrum

Haustheater (1/2019)

Zur „Ethik“ von Fort- und Weiterbildung in der Gerontopsychiatrie … In dieser ersten Ausgabe unseres Formates „Haustheater“ diskutieren Christian Müller-Hergl und Detlef Rüsing eine heikle Frage, deren Herleitung sicher gut nachzuvollziehen ist: Die Frage lautet: Ist – vor dem Hintergrund teils katastrophaler Rahmenbedingungen – Fort- und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der gerontopsychiatrischen Versorgung…
Weiterlesen