Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Juli 2020

Ist „Häuslichkeit“ wirklich zu Hause?

Juli 14
Blog DZLA Online,Deutschland
Kostenlos
Pflegen mit Wissen Dialogzentrum Leben im Alter

- Serie: Kritisches Glossar - Die klassische, medizinisch geprägte Psychopathologie erweckt den Eindruck spezifischer, gut voneinander abgrenzbarer Erkrankungen, für die spezifische Behandlungen entwickelt werden. Tatsächlich aber ist die Begriffswelt der Psychopathologie im beständigen Wandel und besagt ein Begriff (z.B. Apathie) in dem einen Kontext (Demenz) nicht unbedingt dasselbe wie in einem anderen (Depression). Wir stellen Ihnen neue Begriffe und Fragezeichen hinter bestehenden (z.B. ‚affektive Störung‘) vor und diskutieren diese.  In dieser Video-Folge reflektiert Detlef Rüsing kritisch das Konzept der "Häuslichkeit"…

Erfahren Sie mehr »

Das gerontopsychiatrische Team … im Gespräch

Juli 21
Blog DZLA Online,Deutschland
Kostenlos
Dialogzentrum Leben im Alter

Serie: Im Gespräch - Es gibt nicht viel Wissen darüber, welche Bedeutung dem Team in der gerontopsychiatrischen Pflege zukommt. Daher dachten wir uns: Lass uns doch mal nachfragen. Wir haben drei Einrichtungen der stationären Altenhilfe besucht, die einen speziellen Bereich für Menschen mit Demenz vorweisen.

Erfahren Sie mehr »

Podcast WissenstransFair

Juli 30
Podcast WissenstransFair Online,Deutschland
Kostenlos
Podcast DZLA Dialogzentrum Leben im Alter

- Episode 008 - Das Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA) gibt Ihnen die Möglichkeit, die meisten auf dem Blog geposteten Inhalte des DZLA und auch exklusive Podcast-Beiträge auch unterwegs auf Ihrem Handy und/oder im Auto oder „wo auch immer“ zu hören. Sie wollen nichts verpassen? Abonnieren Sie den DZLA-Podcast: https://www.dzla.de/podcast-wissenstransfair/  

Erfahren Sie mehr »

September 2020

DZLA unterwegs: Tagungsvortrag von Detlef Rüsing: Demaskiert Corona die Gerontopsychiatrie? (online)

September 4;10:30 - 13:45
Online Online,
Kostenlos

Im Rahmen der Online-Tagung „VIELFALT PFLEGEWISSENSCHAFT“/DIGITAL - Was war, was ist und was sein wird …" an der Uni Witten/Herdecke wurde ich - neben einigen anderen Personen - von meinen alten Kolleginnen am Department Pflegewissenschaft eingeladen, neben ein paar Worten zu meiner Person und meinem beruflichen Werdegang als Alumnus der Uni eine kurzes Referat zu einem von mir selbst gewählten Thema zu halten. Ich entschied mich dafür, einige wenige Gedanken zum Thema "Demaskiert Corona die Gerontopsychiatrie?" zu skizzieren. Es sind noch viele weitere…

Erfahren Sie mehr »

November 2020

DialogKonferenz: Das Team als Therapeuticum

November 4;09:00 - 18:00
Dialogzentrum Leben im Alter (Hochschule Osnabrück), Caprivistraße 30
Osnabrueck,Niedersachsen49076Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€100
DZLA DialogKonferenz

Das DZLA veranstaltet seine erste DialogKonferenz an der Hochschule Osnabrück. Im thematischen Zentrum der Tagung steht das gerontopsychiatrische Team. - Das Team als Therapeuticum -  Beziehung bildet unstrittig den Dreh- und Angelpunkt sowohl der psychiatrischen Pflege insgesamt als auch der Arbeit mit Menschen mit Demenz. Auch bei allen nicht-pharmakologischen Interventionen trägt Beziehung wesentlich zur Wirkung bei. Zumeist wird in der Literatur nur die Beziehung der Pflegekraft zum Klienten reflektiert. Dabei kann nur der eine gute Beziehung leben, wer selbst gute…

Erfahren Sie mehr »

Seminar: Persönlichkeitsstörungen im Alter

November 17;10:00 - 18:00
Dialogzentrum Leben im Alter (Hochschule Osnabrück), Caprivistraße 30
Osnabrueck,Niedersachsen49076Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€ 150
Dialogzentrum im Alter Alzheimer

Persönlichkeitsstörungen im Alter Persönlichkeitsveränderungen im hohen Alter werden selten diagnostiziert und noch seltener behandelt. Sie entwickeln sich im Rahmen von (Re-) Traumatisierungen und Verlusten. Zumeist in ihrem Ausdruckscharakter fehlgedeutet belasten sie den pflegerischen Umgang erheblich.Unter Persönlichkeitsstörungen versteht man nicht körperlich begründete Psychosen, die Wahrnehmung, Denkinhalte, Emotionalität und Sozialverhalten betreffen. Die Abnahme kognitiver Differenziertheit, die zunehmende Neigung zu Polarisierungen und stereotypem Denken schwächen bisher gut funktionierende psychische Strukturen und lassen bis dahin wenig auffällige zwanghafte, introvertierte und paranoide Muster hervortreten. Es…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2020

Seminar: Pflege von Menschen mit Depressionen im Alter

Dezember 1;09:00 - 18:00
Dialogzentrum Leben im Alter (Hochschule Osnabrück), Caprivistraße 30
Osnabrueck,Niedersachsen49076Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€150
Dialogzentrum Leben im Alter

Stellvertretende Hoffnung als Kernelement in der Arbeit mit depressiven alten Menschen Die Hochaltrigkeit bringt viele depressiogene Situationen und Belastungen mit sich. Alte Menschen zeigen oft vermehrt somatogene Symptome oder wirken apathisch und ohne Interesse. Besonders häufig wird Depressivität bei Heimbewohnern festgestellt. Während eine Fülle von Ansätzen entwickelt wurden, mit Menschen mit Demenz einen sinnvollen Alltag zu gestalten, ist Depressivität in Fortbildung und Konzeptentwicklung ein stark vernachlässigtes Thema. Im Kurs soll der Hypothese nachgegangen werden, dass Depressivität ein auf vielen Ebenen…

Erfahren Sie mehr »

Seminar: Angst & Demenz

Dezember 8;10:00 - 18:00
Dialogzentrum Leben im Alter (Hochschule Osnabrück), Caprivistraße 30
Osnabrueck,Niedersachsen49076Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€150
DZLA Dialogzentrum Leben im Alter

Nicht wenige "Expert*Innen behaupten, dass Angst neben der Gedächtnisstörung das Kardinalsymptom bei Demenzerkrankungen ist. Personen mit Demenz erleben (vermutlich) Tag für Tag ein Gefühl der Fremdheit, welches bei ihnen Angst auslösen kann. Viele sogenannte "Herausfordernde Verhaltensweisen" sind vermutlich direkt oder indirekt auf ein Gefühl von Angst zurückzuführen. Zudem ist Angst ein sehr wichtiges und elementares Gefühl unseres Seins, welches es nicht gilt, zu unterdrücken sondern zu verstehen! Insofern kann die beobachtete Angst Betroffener ein elementarer Hinweis für uns Pflegende und…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren