Schlagwort: Antipsychotika

(023) Online-Seminar: Psychopharmakotherapie bei Demenz – weniger ist manchmal mehr

Psychopharmakotherapie bei Demenz – weniger ist manchmal mehr Inhalte Frau Dr. Julia Hartmann gibt einführend einen Überblick über Demenz (Ursachen, Vorsorge, Verlauf, Behandlungsmöglichkeiten etc.). Im zweiten Teil geht es um den verantwortungsvollen Umgang mit dämpfenden Psychopharmaka zur Behandlung von Verhaltenssymptomen bei Demenz. Frau Dr. Carola Rossmeier illustriert das wichtige Thema durch Fallbeispiele aus der Praxis.…
Weiterlesen

Im Gespräch – Reduktion von Psychopharmaka

Detlef Rüsing im Gespräch zum Thema Reduktion von Psychopharmaka mit Dr. Julia Hartmann (TU München). Etwa die Hälfte aller Heimbewohner erhält mindestens ein Psychopharmakon, der größte Anteil davon sind Antipsychotika (AOK Pflegereport 2017). In den meisten Fällen werden diese Substanzen zur Behandlung von Verhaltenssymptomen und Schlafstörungen bei Demenz eingesetzt. Weiter Infos unter: www.decide.bayern Alle Beiträge…
Weiterlesen

Reduktion von Psychopharmaka bei Demenz

– Detlef Rüsing im Gespräch mit Dr. Julia Hartmann – Dr. Julia Hartmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin des “Zentrum für Kognitive Störungen der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie der TU München” und niedergelassene Neurologin und Palliativmedizinern zeichnet mit Kolleginnen unter Leitung von Frau Prof. Dr. Janine Diehl-Schmid verantwortlich für das vom bayrischen Gesundheitsministerium geförderte Projekt DECIDE (https://www.decide.med.tum.de).…
Weiterlesen