Schlagwort: Christian Müller-Hergl

Dialogzentrum im Alter Alzheimer

Seminar: Persönlichkeitsstörungen im Alter

Persönlichkeitsstörungen im Alter Persönlichkeitsveränderungen im hohen Alter werden selten diagnostiziert und noch seltener behandelt. Sie entwickeln sich im Rahmen von (Re-) Traumatisierungen und Verlusten. Zumeist in ihrem Ausdruckscharakter fehlgedeutet belasten sie den pflegerischen Umgang erheblich.Unter Persönlichkeitsstörungen versteht man nicht körperlich begründete Psychosen, die Wahrnehmung, Denkinhalte, Emotionalität und Sozialverhalten betreffen. Die Abnahme kognitiver Differenziertheit, die zunehmende…
Weiterlesen

DZLA eröffnet DialogAkademie

– DZLA bietet Seminare an – Es ist endlich so weit. Bereits vor Monaten haben wir Sie über unseren Newsletter und im Rahmen unseres „Podcast WissenstransFair“ darüber informiert, dass wir eine DialogAkademie im DZLA aufbauen. Nun sind die ersten Termine für Ganztagesseminare noch in diesem Jahr online. Auf unserem Blog www.dzla.de finden Sie ab sofort…
Weiterlesen

Dialogzentrum Wissenstransfer

ForschungsNewsletter erschienen

– Spannende neue Forschungen – Ein neuer (Forschungs-)Newsletter des Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA) ist erschienen. Neben Neuigkeiten aus dem Dialogzentrum enthält der Newsletter den ForschungsNewsletter, in dem Christian Müller-Hergl aktuelle internationale Studien aus dem Bereich der gerontopsychiatrischen Versorgung vorstellt, diese auf ihre Essenz „zusammendampft“ und die Ergebnisse in Kürze diskutiert.  Das DZLA versendet etwa…
Weiterlesen

Dialogzentrum Leben im Alter Lichtblicke

Aromamassagen für Demenzkranke

DZLA-Lichtblick: Deutlich positive Effekte von Aromamassagen auf Verhalten und Stimmung bei Menschen mit Demenz Im aktuellen Lichtblick berichtet Christian Müller-Hergl von einer Studie aus dem Jahr 2019, in der bei einer Gruppe depressiven demenzerkrankten Personen mit Erfolg Aromamassagen eingesetzt wurde. Informationen zur Studie Zwar werden nicht-pharmakologische Möglichkeiten für Menschen mit Demenz allerorts empfohlen, aber doch…
Weiterlesen

Podcast DZLA Dialogzentrum Leben im Alter

April-Episode „WissenstransFair“ erschienen

– Episode 005/2020 – Es ist wieder so weit: Das DZLA lädt Sie zur neuen Episode des „Podcast WissenstransFair“ ein! Das Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA) gibt Ihnen die Möglichkeit, die meisten auf dem Blog geposteten Inhalte des DZLA und auch exklusive Podcast-Beiträge auch unterwegs auf Ihrem Handy und/oder im Auto oder „wo auch immer“…
Weiterlesen

DZLA Auf die Schnelle

Fallbesprechung: Verstehenshypothese und Moderatorenrolle

– Serie: Auf die Schnelle – Die „Verstehenshypothese“ ist ein zentrales Konzept einer (gerontopsychiatrischen) Fallbesprechung, wie Sie beispielsweise im aktuellen DNQP-Standard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ gefordert wird. Christian Müller-Hergl setzt sich – basierend auf einer britischen Studie – mit dem zentralen Konzept der „Verstehenshypothese“ und der herausragenden und schwierigen Rolle des…
Weiterlesen

DZLA Auf die Schnelle

Auf die Schnelle

– Fallbesprechung: Verstehenshypothese und Moderatorenrolle –  Die „Verstehenshypothese“ ist ein zentrales Konzept einer (gerontopsychiatrischen) Fallbesprechung, wie Sie beispielsweise im aktuellen DNQP-Standard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ gefordert wird. Christian Müller-Hergl setzt sich – basierend auf einer britischen Studie – mit dem zentralen Konzept der „Verstehenshypothese“ und der herausragenden und schwierigen Rolle des…
Weiterlesen

Pflegen mit Wissen Dialogzentrum Leben im Alter

Kritisches Glossar: „Psychose“

– Passt das psychiatrische Konzept der „Psychose“ auch bei Demenz? – Die klassische, medizinisch geprägte Psychopathologie erweckt den Eindruck spezifischer, gut voneinander abgrenzbarer Erkrankungen, für die spezifische Behandlungen entwickelt werden. Tatsächlich aber ist die Begriffswelt der Psychopathologie im beständigen Wandel und besagt ein Begriff (z.B. Apathie) in dem einen Kontext (Demenz) nicht unbedingt dasselbe wie…
Weiterlesen

Pflegen mit Wissen Dialogzentrum Leben im Alter

Kritisches Glossar:

Thema: Psychosen – „Wahn bei Demenz“ Die klassische, medizinisch geprägte Psychopathologie erweckt den Eindruck spezifischer, gut voneinander abgrenzbarer Erkrankungen, für die spezifische Behandlungen entwickelt werden. Tatsächlich aber ist die Begriffswelt der Psychopathologie im beständigen Wandel und besagt ein Begriff (z.B. Apathie) in dem einen Kontext (Demenz) nicht unbedingt dasselbe wie in einem anderen (Depression). Wir…
Weiterlesen

Dialogzentrum Leben im Alter

Auf ein Wort …

– April 2020 – An jedem ersten Dienstag eines Monats halten wir mit unserem Format „Auf ein Wort“ Rückschau auf den vergangenen Monat, berichten, was gerade im Dialogzentrum im Alter (DZLA) passiert und werfen einen Blick auf die Arbeiten des DZLA im anstehenden Monat. Themen im April 2020 Dialogkonferenz am 4. November 2020 Neue Fallbesprechung…
Weiterlesen

DZLA Auf die Schnelle

Auf die Schnelle …

– Das DZLA macht weiter – Wir vom DZLA machen von zu Hause aus weiter. Heute macht sich Christian Müller-Hergl darüber Gedanken, wie durch die Corona-Krise möglicherweise psychotische Alpträume Realität werden und welche Herausforderungen auf die Betreuenden zukommen. Detlef Rüsing ruft dagegen ganz praktisch dazu auf, uns Ihre Ideen zur sinnvollen Alltags-Beschäftigung für gerontopsychiatrisch erkrankte…
Weiterlesen

Dialogzentrum Leben im Alter

Fallvorstellungen (003)

– Diskutieren Sie mit – Die DZLA Fallvorstellung – Wir möchten mit Ihnen über konkrete (anonymisierte, aber reale) Fälle in Kontakt kommen und diese diskutieren. Dazu präsentieren wir einen Fall, kommentieren ihn und stellen ein paar Fragen. Sie sind eingeladen, Ihrerseits den Fall zu kommentieren. Wir sammeln Ihre Reaktionen, fassen sie zusammen und hängen sie…
Weiterlesen

Demenz Pflege Delir

Fallbesprechung

– Diskutieren Sie mit uns! – Die Serie Fallvorstellung hält für Sie jeweils die Beschreibung und die Auseinandersetzung mit einem Fall aus der gerontopsychiatrischen Pflege bereit. Wir möchten mit Ihnen über konkrete (anonymisierte, aber reale) Fälle in Kontakt kommen und diese diskutieren. Dazu präsentieren wir einen Fall, kommentieren ihn und stellen ein paar Fragen. Sie…
Weiterlesen

Pflegen mit Wissen Dialogzentrum Leben im Alter

BPSD oder Nicht-BPSD

– Serie: Kritisches Glossar – BPSD oder Nicht-BPSD: Ein Konzept im Widerstreit 1996 hob die internationale psychogeriatrische Gesellschaft (IPA) einen neuen Begriff aus der Taufe: BPSD (behavioral and psychological symptoms of dementia: verhaltensbezogene und psychologische Symptome der Demenz). Eine einheitliche Definition von (sekundären) Symptomen und Ursachen sollte der Vereinheitlichung in der Beschreibung dienen mit wichtigen…
Weiterlesen

Pflegen mit Wissen Dialogzentrum Leben im Alter

Kritisches Glossar

– BPSD oder Nicht-BPSD: Ein Konzept im Widerstreit – „Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind.“ Dieses bekannte Diktum von Immanuel Kant findet auch im Pflegealltag seinen Widerhall: ohne ein Minimum an psychiatrischer Begrifflichkeit können Wahrnehmungen zu Verhalten, Erscheinung und zum Befinden schlecht beschrieben und unterschieden werden. Dies aber ist nicht nur für die…
Weiterlesen

Podcast DZLA Dialogzentrum Leben im Alter

Podcast WissenstransFair

– EPIS. 003 / Februar 2020 – Themen: tba Sie können den podcast abonnieren oder anhören unter: https://www.dzla.de/podcast-wissenstransfair/

Dialogzentrum Leben im Alter Lichtblicke

Lichtblicke (01/2020)

– Elektrokrampftherapie (ECT) unter Ketamin – Im aktuellen Lichtblick berichtet Christian Müller-Hergl von einer Einzelfallstudie aus dem Jahr 2017, in der bei einer Elektrokrampftherapie (ECT) einer depressiven demenzerkrankten Person mit großem Erfolg als Narkosemittel das Arzneimittel Ketamin eingesetzt wurde. Informationen zur Studie Elektrokrampftherapie (ECT) gilt als eine Behandlungsmöglichkeit, wenn alle anderen Therapieansätze versagen. Auch Anwendungen…
Weiterlesen

DZLA Haustheater Dialogzentrum

Haustheater: Sexualität

(1/2020) – Christian Müller-Hergl und Detlef Rüsing haben sich wieder einmal zum Haustheater getroffen: Dieses Mal geht es um das Thema „Sexualität“ in der gerontopsychiatrischen Versorgung. Welche Aufgabe hat diesbezüglich das gerontopsychiatrische Team? Ist es die Aufgabe der Pflege, Sexualität zu ermöglichen (beispielsweise durch passive Sexualassistenz) oder sollte Sexualität reine „Privatsache“ sein? Darf die spirituelle…
Weiterlesen

Dialogzentrum Wissenstransfer

(Forschungs-)Newsletter 1/2020

Der „Newsletter des DZLA“ beinhaltet Neuigkeiten aus dem DZLA Neuigkeiten aus dem DNQP und der Hochschule Osnabrück den ForschungsNewsletter (4/Jahr) Der aktuelle DZLA-Newsletter im Februar 2020 enthält den „ForschungsNewsletter“. Worum geht es darin? Was gibt es Neues aus der Forschung, das für die Pflegepraxis nutzbar sein könnte? Forschungen werden heute zumeist in englischsprachigen, sehr teuren internationalen Journalen…
Weiterlesen

Dialogzentrum Wissenstransfer

Neuer ForschungsNewsletter!

Ein neuer (Forschungs-)Newsletter des Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA) ist erschienen. Neben Neuigkeiten aus dem Dialogzentrum enthält der Newsletter den ForschungsNewsletter, in dem Christian Müller-Hergl aktuelle internationale Studien aus dem Bereich der gerontopsychiatrischen Versorgung vorstellt, diese auf ihre Essenz „zusammendampft“ und die Ergebnisse in Kürze diskutiert. Das DZLA versendet etwa acht Mal im Jahr einen…
Weiterlesen