Schlagwort: Diogenes-Syndrom

Pflegen mit Wissen Dialogzentrum Leben im Alter

Das Diogenes-Syndrom

DZLA Serie: Kritisches Glossar „Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind.“ Dieses bekannte Diktum von Immanuel Kant findet auch im Pflegealltag seinen Widerhall: ohne ein Minimum an psychiatrischer Begrifflichkeit können Wahrnehmungen zu Verhalten, Erscheinung und zum Befinden schlecht beschrieben und unterschieden werden. Dies aber ist nicht nur für die Diagnose wichtig, sondern…
Weiterlesen

Pflegen mit Wissen Dialogzentrum Leben im Alter

„Kritisches Glossar“

Thema: Diogenes-Syndrom Die klassische, medizinisch geprägte Psychopathologie erweckt den Eindruck spezifischer, gut voneinander abgrenzbarer Erkrankungen, für die spezifische Behandlungen entwickelt werden. Tatsächlich aber ist die Begriffswelt der Psychopathologie im beständigen Wandel und besagt ein Begriff (z.B. Apathie) in dem einen Kontext (Demenz) nicht unbedingt dasselbe wie in einem anderen (Depression). Wir stellen Ihnen neue Begriffe…
Weiterlesen

Dialogzentrum Wissenstransfer

Der „Appetizer“

Christian Müller-Hergl bringt Sie „auf den Geschmack“ … Am 19 November erscheint der erste ForschungsNewsletter des DZLA – eine Kombination aus Newsletter und einer systematischen Zusammenfassung und „Übersetzung“ aktueller Forschungsergebnisse im Bereich der gerontopsychiatrischen Pflege. Der ForschungsNewsletter als Teil des Newsletters des DZLA erscheint als solcher vier Mal im Jahr als Beilage desselben. In diesem…
Weiterlesen