Schlagwort: Johannes van Dijk

(028) Online-Seminar: Demenz – Selbstbestimmung im Alltag ermöglichen

Demenz – Selbstbestimmung im Alltag ermöglichen In der alltäglichen Pflegearbeit wird professionelle pflegerische Fürsorgepflicht oft als Legitimation genutzt, die Selbstbestimmung von an Demenz erkrankten Personen einzuschränken, insbesondere, wenn diese die gutgemeinten- und als notwendig erachteten pflegerischen Angebote ablehnen.  Betreuende machen, was sie meinen, dass notwendig und richtig ist und behandeln an Demenz erkrankte Menschen so,…
Weiterlesen

„Personzentriert pflegen spart Zeit!“

Aus der Praxis für die Praxis: Johannes van Dijk Mit diesem Beitrag eröffnen wir eine neue Serie im Rahmen unser Serie „Im Gespräch“: Wie nennen sie „Aus der Praxis für die Praxis“! Ziel dieser Serie ist es, Persönlichkeiten aus der gerontopsychiatrischen Praxis mit dem Fokus auf deren tägliche Arbeit vorzustellen. Es stecken so viel Wissen…
Weiterlesen

(021) Online-Seminar: Demenz – Selbstbestimmung im Alltag ermöglichen

Demenz – Selbstbestimmung im Alltag ermöglichen In der alltäglichen Pflegearbeit wird professionelle pflegerische Fürsorgepflicht oft als Legitimation genutzt, die Selbstbestimmung von an Demenz erkrankten Personen einzuschränken, insbesondere, wenn diese die gutgemeinten- und als notwendig erachteten pflegerischen Angebote ablehnen.  Betreuende machen, was sie meinen, dass notwendig und richtig ist und behandeln an Demenz erkrankte Menschen so,…
Weiterlesen