Schlagwort: Pflegende

Weiterbildungsprogramm zur Arbeit mit Expertenstandards

Post aus dem DNQP Die aktuelle „Post aus dem DNQP“ wirft einen Blick auf eine Seminarreihe, welches das DNQP seit 2016 zur Arbeit mit Expertenstandards und Auditinstrumenten anbietet und was seitdem von über 100 Teilnehmer*innen besucht wurde. Das vorliegende Video bietet kurzen Einblick lässt zwei Teilnehmerinnen aus den Seminaren im Herbst 2019 zu Wort kommen.…
Weiterlesen

Lichtblicke (3/2019)

„Meeting Centers“ sind wirksam In der Rubrik „Lichtblicke“ stellen wir von uns gefundene Studien, Konzepte, Best-Practice-Modelle und anderes vor, von denen wir glauben, dass das Wissen darum und dessen Anwendung die gerontopsychiatrische Pflege verbessern kann. Im aktuellen Lichtblick von Christian Müller-Hergl geht es um den Einfluss des sozialen Umfelds auf den Verlauf von Demenzerkrankungen. Müller-Hergl…
Weiterlesen

„Haustheater“

Im „Haustheater“ diskutieren Christian Müller-Hergl und Detlef Rüsing über ein Thema der gerontopsychiatrischen Versorgung … – mal in Übereinstimmung, mal kontrovers … beteiligen Sie sich an der Diskussion … Thema: Wie eigenständig und selbstbestimmt handeln Pflegende?

Was gehört zu einem Expertenstandard?

Post aus dem DNQP Wer sich eingehender mit den Expertenstandards und ihren Veröffentlichungen beschäftigt, wird feststellen, dass ihr Aufbau immer einem ähnlichen inhaltlichen Muster folgt. Mit diesem Beitrag wollen wir ein wenig auf die Funktionen dieser Inhalte eingehen. Die Frage ist also eigentlich: „Was gehört zu einem Expertenstandard?“ Der Expertenstandard selbst ist das, was Ihnen…
Weiterlesen

Offener Kanal (OK)

Am 2., 3. und vierten Donnerstag eines Monatshaben wir uns für einen offenen Kanal entschieden. An diesen Tagen ist Platz für Ankündigungen, kurze Gedanken oder wir fragen noch einmal zu vergangenen Postings nach …

„Lichtblicke“

In der Rubrik „Lichtblicke“ stellen wir von uns gefundene Studien, Konzepte, Best-Practice-Modelle und anderes vor, von dem wir glauben, dass das Wissen darum, die gerontopsychiatrische Pflege verbessern könnte.  Thema: Bewegung

Köpfe

In der Serie Köpfe werden wir mit Personen Interviews führen, die etwas „Substanzielles“ zu sagen haben. Lassen Sie sch überraschen … – und machen Sie uns Vorschläge! In dieser Folge: Karin Welling berichtet im DZLA Format „Köpfe“ über ihre jüngst fertiggestellte Doktorarbeit zur Interaktion zwischen Menschen mit schwerer Demenz und den Betreuenden.

Ihr Platz – Formatvorstellung

Sie sind gefragt!! In unserer Serie „Ihr Platz …“ machen wir genau das, was der Serienname verspricht: Wir verschaffen Ihnen einen Platz im „Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA)“. Sie möchten ein Konzept vorstellen, mit dem Sie gute Erfahrungen in der Praxis gemacht haben? Sie haben in Ihrem Institut eine Studie durchgeführt und möchten Ihre Ergebnisse…
Weiterlesen

Ihr Platz im DZLA

Schalten Sie sich ein und posten Ihren Beitrag Ihre Institution hat eine praxisrelevante Studie im Bereich der gerontopsychiatrischen Versorgung durchgeführt, deren Ergebnisse Sie zur Information und Diskussion auf unserem Blog verbreiten wollen? Ihre Einrichtung praktiziert ein Versorgungskonzept welches als Best-Practice Modell nach Nachahmung ruft? Sie haben als Person eine besondere Idee, die sie unter das…
Weiterlesen

„Lichtblicke“

In der Rubrik „Lichtblicke stellen wir von uns gefundene Studien, Konzepte, Best-Practice-Modelle und anderes vor, von dem wir glauben, dass das Wissen darum, die gerontopsychiatrische Pflege verbessern könnte. Es wäre prima, wenn Sie uns Hinweise auf derartige Studien und ähnliches geben könnten, die wir vorstellen könnten. Melden Sie sich bei uns. In dieser ersten Folge…
Weiterlesen